Haben Sie Fragen zu unserer Palatin Welt? Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Mein Grüner Weg

Das Palatin Kongresshotel in Wiesloch leistet täglich mit vielen Umweltschutzmaßnahmen einen aktiven Beitrag zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaften“.

Gäste werden über die verschiedenen Umweltprojekte des Hauses über den „Grünen Weg“ informiert. Dieser führt von der Tiefgarage ins Hotel und veranschaulicht das grüne Engagement mittels Schautafeln. Damit soll das Bewusstsein für dieses wichtige Thema bei Gästen und Mitarbeitern gestärkt werden.

 

 

Das Palatin und die SDGs

Die SDGs (Sustainable Development Goals) sind 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung.
Die Vereinten Nationen haben politische Zielsetzungen zur Sicherung der nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene verabschiedet. Der offizielle Titel lautet „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“. Alles was wir im Palatin tun, zahlt in diese SDGs ein! Und damit unterstützen auch Sie als unser Gast bzw. Kunde dieses Zukunftsprojekt. (Mehr Infos: http://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/2030_agenda/index.html)

Für mehr Informationen eine der Kacheln anklicken:

01 – Keine Armut
02 – Kein Hunger
03 – Gesundheit und Wohlergehen
03 – Gesundheit und Wohlergehen

03 – Gesundheit und Wohlergehen

  • Betriebliche Altersvorsorge möglich
  • Betriebssportangebote (Fußball, Golf, Tennis etc.)
  • Gesundes Personalessen und Gemeinschaftsraum
  • Reduzierung von Schichtarbeit
  • Flexible Arbeitszeitplanung
  • Vertrauenspersonen als Ansprechpartner für die Mitarbeiter/Auszubildenden
04 – Hochwertige Bildung
04 – Hochwertige Bildung

04 – Hochwertige Bildung

  • Möglichkeit der Fachbücherausleihe
  • Regelmäßige Schulungen und Fortbildungen für alle Mitarbeiter
  • Fortbildungskosten werden vom Betrieb übernommen
05 – Geschlechter-Gleichheit
05 – Geschlechter-Gleichheit

05 – Geschlechter-Gleichheit

  • Faire Bezahlung beider Geschlechter
  • Frauen und Männer in Führungspositionen
  • Keine strikten Hierarchien im Betrieb
  • Du-Politik
  • Viele verschiedene Nationalitäten in der Belegschaft vertreten
  • Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen
06 – Sauberes Wasser und Sanitär-Einrichtungen
07 – Bezahlbare und saubere Energie
07 – Bezahlbare und saubere Energie

07 – Bezahlbare und saubere Energie

  • Einsatz von LED-Technik und Energiesparlampen
  • Energie aus drei eigenen Blockheizkraftwerken
  • Seit 2013 eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach
  • Elektro-Tankstelle für Pkw und Fahrräder in der Tiefgarage
  • Motoren der Aufzüge werden über moderne Frequenzumrichter gesteuert, die durch intelligente Steuerung Strom sparen
  • Zeitschaltuhren steuern Heizungs-und Lüftungsanlagen
  • Klimaanlage schaltet nachts in den Energiesparmodus
08 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftsraum
08 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftsraum

08 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftsraum

  • Zeiterfassung
  • Geregelter Abbau von Überstunden
  • Geregelte Urlaubsplanung
  • Wenig Wechsel der verschiedenen Schichten (Früh/Spät/Nacht)
  • Schulungen zu den Themen Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz/Datenschutz
  • Regelmäßige Renovierungen, Wohlfühlatmosphäre
09 – Industrie Innovation und Infrastruktur
10 – Weniger Ungleichheiten
10 – Weniger Ungleichheiten

10 – Weniger Ungleichheiten

  • Faire Bezahlung beider Geschlechter
  • Frauen und Männer in Führungspositionen
  • Keine strikten Hierarchien im Betrieb
  • Du-Politik
  • Viele verschiedene Nationalitäten in der Belegschaft vertreten
  • Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen
11 – Nachhaltige Städte und Gemeinden
12 – Nachhaltige/r Konsum und Produktion
12 – Nachhaltige/r Konsum und Produktion

12 – Nachhaltige/r Konsum und Produktion

  • Appell an unsere Gäste, bewusst zu essen
  • Einsatz saisonaler und regionaler Produkte
  • Verwendung von Bio- und Fair-Trade-Produkten
  • Mülltrennung/Müllvermeidung
13 – Maßnahmen zum Klimaschutz
13 – Maßnahmen zum Klimaschutz

13 – Maßnahmen zum Klimaschutz

  • Auffordern der Mitarbeiter zum umweltbewussten Verhalten und regelmäßige Wissensvermittlung
  • Verdunklungsfolien in vielen Räumen des Hauses, die Sonnenstrahlen absorbieren, die Klimaanlage fast unnötig machen und dadurch Energie sparen
  • Eine neue Klimaanlage mit effizienterer Arbeitsweise, höherem Wirkungsgrad und die Zusammenlegung zu einer zentralen Klimaanlage von Hotel und Veranstaltungsbereich senkt die Gesamtleistung von 720 kW auf 600 kW.
  • Regelung der Kaltwassertemperatur über die Außentemperatur
  • Bewegungsmelder in der Tiefgarage und den Hotelfluren sorgen für effiziente Beleuchtung.Auf den Hotelfluren wird dadurch ca. 30.000 kWh pro Jahr weniger Strom verbraucht, das entspricht einer Ersparnis von ca. 15 Tonnen CO2.
  • Durch das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie wurde das Palatin 2018 geprüft und erhielt das Prüfsiegel für gesicherte Nachhaltigkeit.
14 – Leben unter Wasser
15 – Leben an Land
16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

  • ClimatePartner: Bei Direktbuchung auf unserer Website palatin.de kann die Option „klimaneutrale Übernachtung“ ausgewählt werden. Damit wird ein fester Geldbetrag automatisch in ein anerkanntes Klimaschutzprojekt investiert.
20 – The Global Goals
Jetzt buchen zum Besten Preis Book Now