Stummfilm mit Livemusik – Der Golem, wie er in die Welt kam

Freitag, 20.10.2023 | 20:00 Uhr

Stummfilm mit Livemusik - Der Golem, wie er in die Welt kam

FILM & MUSIK |Minnesängersaal | Tickets ab 15,00 EUR

Der Golem, wie er in die Welt kam (Paul Wegener, 1920)

“Der Golem, wie er in die Welt kam” ist ein expressionistischer Film von Paul Wegener, der nicht nur Regie geführt und das Drehbuch geschrieben, sondern auch die Hauptrolle des Golems selbst gespielt hat. Der Film war einer der international größten Erfolge des Weimarer Kinos und in monatelang ausverkauften Vorstellungen auch in den Vereinigten Staaten und sogar China zu sehen.

Prag im 16. Jahrhundert: Der Kaiser will die jüdische Bevölkerung aus der Stadt vertreiben. Um das drohende Unheil von den Bewohnern des jüdischen Ghettos abzuwenden, erschafft Rabbi Löw die legendäre Lehmfigur Golem und haucht ihr mittels schwarzer Magie Leben ein. Als der Golem den Kaiser rettet, zieht dieser seinen Befehl prompt zurück. Infolge einer Verkettung unglücklicher Umstände wendet sich der Golem anschließend jedoch gegen seinen Schöpfer und läuft Amok…

Dieser Klassiker des deutschen Stummfilms wird musikalisch live durch das Gramm Art Project mit Julian Gramm (Gitarre) und Thomas Bugert (Kontrabass) untermalt und jazzig modern in Szene gesetzt. Mit seinen avantgardistischen Stummfilm-Inszenierungen sind die Musiker seit 2017 bundesweit und im angrenzenden Ausland unterwegs und beeindrucken das Publikum auch einhundert Jahre nach der Blütezeit dieses Genres. Jeder Abend wird zum einmaligen Erlebnis, mäandriert zwischen historischer Filmkunst, Livemusik und Gänsehautfeeling.

Stummfilm mit Livemusik - Der Golem, wie er in die Welt kam
Tickets: VVK: 15,00 EUR inkl. Gebühren | AK: 18,00 EUR inkl. Gebühren
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen: Jetzt zum Kalender hinzufügen
Tickets online kaufen
Jetzt buchen zum Besten Preis Book Now