Haydn goes online – Werkstattkonzert der Heidelberger Sinfoniker

ACHTUNG: Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Freitag, 10.07.2020 | 20:30 Uhr

Haydn goes online - Werkstattkonzert der Heidelberger Sinfoniker

Volume 25: Dies ist der Name eines wahrhaft voluminösen Projektes. Die Heidelberger Sinfoniker haben sich Großes vorgenommen: Die Gesamteinspielung aller Sinfonien von Joseph Haydn. Am Freitag, 10. Juli 2020 von 20:30 bis 21:15 Uhr dürfen Klassikbegeistere live dabei sein, wenn nun das Orchester die Klassiker im Minnesängersaal probt. Per Livestream wird das sogenannte „Werkstattkonzert“ in das neue Kulturwohnzimmer des Palatins übertragen – ein einzigartiges Ereignis, mit dem nicht nur das Palatin, sondern auch die Heidelberger Sinfoniker in der Corona-Zeit neue Wege gehen. Während der 14-tägigen Proben sowie Tonaufnahmen im Palatin spielen die Heidelberger Sinfoniker einige der Sinfonien Joseph Haydns im Rahmen seiner Gesamtedition von 25 CDs bei bester Akustik ein. „Wir sind überwältigt und überglücklich!“, so der Tenor der Musiker.

Mit dem virtuellen Kulturwohnzimmer hat das Palatin der Pandemie eine Chance abgetrotzt, seinem Kulturauftrag für alle trotz der Einlassbeschränkungen nachzukommen. Über die Internetseite werden per Livestream spannende Veranstaltungen (den Auftakt machte vergangenen Freitag der Poetry Slam) auch für diejenigen erlebbar gemacht, die aufgrund der streng limitierten Gästezahl nicht vor Ort im Saal sitzen können.

Andere Zeiten, kreative Wege: Auch die Heidelberger Sinfoniker wagen Neues und bringen den Haydn-Zyklus auf den neusten Stand. An dem Versuch, alle 107 Sinfonien des österreichischen Komponisten aufzunehmen, sind bereits viele Ensembles gescheitert. Die Heidelberger Sinfoniker jedoch zählen mit ihren Interpretationen und ihrem fundierten Wissen in der historisch informierten Aufführungspraxis zu den weltweiten Experten der Wiener Klassik.
Das ambitionierte neue Projekt der Heidelberger Sinfoniker wurde durch Spenden ermöglicht. „Wir erhielten eine sehr große finanzielle Unterstützung von der Athenaeum-Stiftung von Prof. Dr. Dietrich Götze und Dr. Renate Keysser-Götze sowie von der Viktor & Sigrid Dulger-Stiftung, sodass wir die Aufnahme von Volume 26 auch noch anschließen können“, teilen die Musiker mit.
Johannes Klumpp (www.johannesklumpp.de), der die Heidelberger Sinfoniker bereits in mehreren Projekten dirigierte, hat darüber hinaus die künstlerische Leitung der Gesamtedition der noch aufzunehmenden zehn CDs übernommen. Mit seinem neuen Konzept wird die Gesamteinspielung wissenschaftlich auf den neuesten Stand gebracht, soll spätestens zu Haydns 300. Jubiläum im Jahr 2032 fertiggestellt werden und als weltweit aktuellste Edition schließlich Musikgeschichte schreiben. Und die Palatin-Gäste dürfen live dabei sein – im eigenen Wohnzimmer beim Streaming.

LINK ZUM STREAM: https://www.youtube.com/watch?v=5vD1dv7300k

Jetzt buchen zum Besten Preis Book Now