Palatin Impression

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-642 Mobil: 0160 7432085 oder Mailen Sie uns!

Vom Kongress- und Kulturzentrum zum Impfzentrum

23.06.2021

Vom Kongress- und Kulturzentrum zum Impfzentrum

1500 Menschen erhielten im Palatin die Erstdosis mit Moderna

Wiesloch, Juni 2021. Vier Impfstraßen für die Erstdosis, fünf Tage für die Pandemiebekämpfung, 300 Pikse täglich und 1500 Menschen, die das Angebot schließlich nutzen: Das Palatin wurde zum Impfzentrum. Im Kongress- und Kulturhotel, wo in der Regel Künstler, Hotel- und Tagungsgäste ein und aus gehen, spielte nun die Erstdosis mit dem Corona-Vakzine Moderna die Hauptrolle.

Die Infrastruktur für diese Mammutaufgabe war schnell geschaffen. Das Best Western Plus Palatin Kongresshotel sorgte für die Verpflegung aller Helfer, das professionelle Catering kam besonders gut an. Der städtische Bauhof war darüber hinaus für den Aufbau der Wartebereiche in Gitterkonzept verantwortlich, auch der DRK Ortsverein Wiesloch und der Malteser Hilfsdienst Wiesloch waren zur Unterstützung vor Ort. Es war also ein riesiger organisatorischer Kraftakt und eine gewaltige Gemeinschaftsaufgabe, bei der jede helfende Hand zählte. Die Impfaktion der Kommune Wiesloch richtete sich an Personen, die in Wiesloch wohnen oder arbeiten, war ein Angebot des Rhein-Neckar-Kreises, funktionierte ohne vorherige Terminvergabe und wurde begleitet von der ersten Hitzewelle des Jahres. Daher stellten die Organisatoren am dritten Tag auf Zeitfenster, die gebucht werden konnten, um. So wurden Wartezeiten in der prallen Sonne zu vermieden.

„Wir sind total begeistert! Wir haben es geschafft“, meint die Stadtverwaltung Wiesloch, Organisatorin des kommunalen Impfzentrums, nach der Mammutaktion erleichtert, „ein sehr hoher organisatorischer Aufwand, der sich für alle Beteiligten vollauf gelohnt hat. Unser großer Dank geht an die mobilen Impfteams des Rhein-Neckar-Kreises, ihr habt einen Megajob gemacht.“

Der stellvertretende Palatin-Geschäftsführer, Thomas Müller, lobt das gute Zusammenspiel von Kommune und Kulturzentrum. Ganz gemäß dem Motto des Kongress- und Kulturhotels „Das Palatin ist, was du draus machst“ funktionierte auch die Ad hoc-Metamorphose vom Kultur- und Kongresszentrum zum Impfzentrum ohne Reibungsverluste. Anerkennende Worte für die Organisatoren, allen voran die städtischen Mitarbeiterinnen Andrea Gärtner und Ines Adam sowie den Gemeindevollzugsdienst, kamen zudem von den vier beteiligten mobilen Impfteams sowie vom Rhein-Neckar-Kreis. Wie es nun weitergeht? Den Termin für die Zweitimpfung haben alle „Impflinge“ beim Check-out bereits erhalten.

 

Jetzt buchen zum Besten Preis Book Now