Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

AUSVERKAUFT – aufgrund des großen Erfolgs gibt es einen Zusatztermin!

05.09.2014

AUSVERKAUFT! Schöne Mannheims mit ihrem Programm "Hormonyoga"

Der Termin der „Schönen Mannheims“ mit ihrem Programm „Hormonyoga“ im November ist ausverkauft! Aufgrund des riesigen Erfolges hat der Vorverkauf für den Zusatztermin gestartet.

Für den Zusatztermin am 13. Dezember 2014 können sich die begeisterten Besucher, die sich dieses Programm nicht entgehen lassen möchten, noch ein Ticket sichern. Die Schönen Mannheims – das sind Anna Krämer, Smaida Platais und Susanne Back, am Klavier begleitet von Stefanie Titus.

Letztere ist weit mehr als pure Begleitung: Stets nachsichtig lächelnd ist sie die Meisterin der trockenen Kommentare, die die Kolleginnen sanft auf den Boden der Tatsachen zurückholt. “Sehr weiblich, sehr unpathetisch, und extrem ironiebegabt…”, so urteilte der SWR, als in der Reihe “Nachtkultur” vom 21.März 2013 ein Portrait über das Quartett ausgestrahlt wurde. Gerburg Jahnke holte sie im September 2013 in ihre WDR-Sendung “Ladies Night”.

Mit Eigenkompositionen, Songs und Chansons von den Andrew Sisters, Max Raabe und Patricia Kaas, von Paolo Conte bis hin zu Kurt Weill singt sich das weibliche Ensemble durch die Welt kleiner Wehwehchen und großer Lebenslügen, balanciert dabei gekonnt zwischen dezenter Mannemer Gosch und edlem Hochdeutsch. Ob deutsch, schwedisch, französisch oder italienisch, keine Sprache und kein Genre sind vor ihnen sicher. Dieser maliziöse Alters- Stresstest der vier kecken Glamourgirls zeigt auf feminin-charmante Art so diskret wie deutlich: Ein Leben nach den Strapsen kann im Stützstrumpf immer noch erfüllt sein.

Und obwohl die vier Künstlerinnen die Befindlichkeiten der modernen Frau in ihren besten Jahren erforschen, obwohl sie dem Publikum frech den “Hormonspiegel” vorhalten, ist es doch kein Programm, das auf eine rein weibliche Zuhörerschaft zielt: “Ich fühle mich als Mann nun auch therapiert”, so kommentierte bislang so mancher Herr die geistreiche Darbietung geballter Frauenpower. Diese Damen stehen ihren Mann, reflektieren ihre „Frau im Spiegel“ und nehmen sich dabei selbst aufs Korn, auf das kein Auge trocken bleibt!

Das Programm „Hormonyoga“ startet um 20:00 Uhr – Tickets sind sowohl an der Theaterkasse unter 06222 – 582660 (Mo. & Do. 17:00 – 20:00 Uhr und Sa., 10:00 – 12:00 Uhr), an den mehr als 2000 Vorverkaufsstellen in Deutschland, sowie online erhältlich. Weitere Informationen zu den beiden Terminen finden sie hier.

Jetzt buchen zum Besten Preis Book Now
Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!