Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Führungskräfte mit dem Buch „Breite Brust“ auf Tour, Auszubildende hielten die Stellung!

20.01.2016

Führungskräfte mit dem Buch „Breite Brust“ auf Tour, Auszubildende hielten die Stellung!

Zehn Abteilungsleiter, Festangestellte und der Hoteldirektor Klaus Michael Schindlmeier des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch waren vom 11. bis 17. Januar 2016 mit ihrem selbst verfassten Buch „Breite Brust“ on Tour. Die Positionen der abwesenden Abteilungsleiter und Festangestellten wurden in der Zwischenzeit durch Auszubildende im Haus vertreten. Doch im Hotel muss natürlich der alltägliche Betrieb weiterlaufen.

Aus diesem Grund haben kurzerhand die Auszubildenden die Aufgaben und somit auch die Verantwortung der Abteilungsleiter übernommen. Dieser systematische Arbeitsplatzwechsel in einem Unternehmen soll die Fachkenntnisse erweitern und vertiefen. In diesem Fall soll es außerdem für die Auszubildenden eine neue Herausforderung und zugleich ein Ansporn sein, diese Position einmal selbst auszuführen. Dank der offenen und vielseitigen Ausbildung, sowie dem allgemeinen Umgang von Festangestellten und Auszubildenden fällt dies allerdings nicht allzu schwer.

Die Vertretung der Assistentin der Geschäftsleitung, Carina Neukamm (Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau) beschreibt die kurzzeitige Beförderung folgendermaßen: „Es ist eine Chance, dass man lernt Verantwortung zu übernehmen, was von einem auch nach der Ausbildung erwartet wird. Außerdem finde ich es toll, diese Verantwortung übertragen zu bekommen, was an sich nicht selbstverständlich ist.“ Die Vertretung der Kultur- und Eventmanagerin, Karolin Keuthmann (BA-Studentin in BWL-Messe-, Kongress-und Eventmanagement) sieht es wie folgt: „Jetzt haben wir die Chance, uns zu beweisen und zu zeigen, dass wir das Gelernte auch umsetzen können, was uns allen viel Freude bereitet.“ Auch diese „Freude am Arbeiten und den Spaß an der Arbeit“ fühlt Jenny Reichsthaler (Auszubildende zur Veranstaltungstechnikerin), die die Vertretung der Techniker in dieser Woche übernommen hat.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!