Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Prominente Hotelgäste im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch!

28.11.2014

Prominente Hotelgäste im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch!

Am vergangenen Samstag durfte das Team des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotels in Heidelberg-Wiesloch Soullegende Gaynel Hodge im Hotel begrüßen.

Der 22. November 2014 bot den Kulturgästen des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch ein nicht ganz alltägliches Programm. Die Soulformation „Soultrain – the Shades of Soul“ heizte den Gästen im Minnesängersaal, einem eigentlich als Kammermusiksaal konzipieren Raum und somit ausgestattet mit besten Voraussetzungen für Musikveranstaltungen, ordentlich ein. Die insgesamt 14-köpfige Formation aus Sängerinnen und Sängern bot den Gästen einen Streifzug durch 40 Jahre Soulmusik.

Die Veranstaltung ließ jedoch nicht nur den Soul der vergangenen Zeiten wieder auferstehen, sondern erweckte die Kultshow des amerikanischen Fernsehens – unter dem Titel: Tribute to Soultrain – als Revue wieder zum Leben! Als Special Guest durften wir den im Jahr 1937 in Los Angeles geborenen Musiker Gaynel Hodge begrüßen. Mr. Hodge, der seit seinem 15 Lebensjahr Sänger, Songwriter und Pianist ist, wurde später Co-Autor des von den Penguins gesungenen Plantinhits „Earth Angel“, welcher im Jahr 1954 erschien und der erfolgreichste Doo-Wop-Titel aller Zeiten wurde.

Demensprechend groß war die Freude über den Besuch einer solch eindrucksvollen Persönlichkeit, denn Gaynel Hodge war eigens da, um sich die Show anzusehen. Auf dem Foto ist Mr. Gaynel Hodge zusammen mit unserer Bachelor of Arts – BWL Tourismus, Hotellerie und Gastronomie Studentin Katharina Aksenova zu sehen. Zusätzlich zur hochkarätigen Soulformation wurden die Gäste der Veranstaltung durch Hip Hopper und Allround Tänzer Julio Suero zum Tanzen animiert, denn vor der Bühne war extra eine große Tanzfläche eingerichtet. So bot die Gruppe ein buchstäblich mitreißendes Programm, bei dem das Publikum in den Soul der vergangenen Jahre eintauchen durfte.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!