Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Mitarbeiter/-innen werden auf das Thema „Stressmanagement“ sensibilisiert!

05.12.2014

Mitarbeiter/-innen werden auf das Thema "Stressmanagement" sensibilisiert!

„Heutzutage muss man um gute Mitarbeiter genauso werben, wie um Kunden“, so BEST WESTERN PLUS Palatin Geschäftsführer Klaus Michael Schindlmeier.

Daher sensibilisiert das BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch seine Mitarbeiter auf das Thema Stressmanagement. Der Erfolg eines Unternehmens ist die Summe der Erfolge seiner Mitarbeiter. Das BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch arbeitet im Rahmen seiner nachhaltigen Personalpolitik seit einigen Jahren verstärkt an auf das Haus zugeschnittenen Konzepten zur Mitarbeiterentwicklung und Mitarbeiterbindung. Den Mitarbeitern werden monatlich Schulungen mit den unterschiedlichsten Themen angeboten und letzte Woche hielt Herr Timo Bachmayer einen Vortrag über Stressmanagement. Dieser hat sich als Burnout-Lotse, spezialisiert auf Persönlichkeitstraining und Psychotherapie, selbstständig gemacht und unterstützt Unternehmen und deren Mitarbeiter.

Die psychische Belastung hat in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. In Baden-Württemberg leiden von 100 Personen ganze 67 unter täglichem Druck, was gravierende Folgen mit sich bringt. Kontinuierlich anhaltender Stress bedingt eine alarmierende Aktivierung des autonomen Nervensystems und belastet somit den Körper mit hormonellen, körperlichen und mentalen Auswirkungen. Die Anzeichen von dieser Art Stress sind meist sozialer Rückzug, Depressionen, Zerstreutheit und gelegentlich auch übermäßiger Alkoholkonsum. Ohne Hilfe von außen ist oft keine dauerhafte Lösung möglich, weshalb man darauf achten sollte, bei den ersten Anzeichen dem Betroffenen zu helfen und eine gemeinsame Lösung zu finden. Somit lassen sich langzeitige Folgen verringern und psychosomatische Beschwerden vermeiden.

Um sich selbst vor solchen gravierenden Stresssituationen zu schützen, ist es wichtig, Selbstverantwortung in allen Lebenssituationen zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen. Man muss aus der Opferrolle schlüpfen, auch mal „Nein!“ sagen und neue Perspektiven und Möglichkeiten für sich selbst entdecken. Von großer Bedeutung ist es auch, etwas für sich selbst zu tun. Jeder Mensch ist unterschiedlich, daher hat jeder auch verschiedene Vorlieben und Interessen. Nach der Arbeit ist ein Ausgleich von großer Bedeutung, Sportaktivitäten wie Yoga oder andere Entspannungsübungen sind sehr bewährt.

Herr Bachmayer hat den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch geraten, auf ihre eigenen Körpersignale zu achten, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und immer handlungsfähig zu bleiben. Sie sollen sich immer wieder Zeit für sich selbst nehmen und die sozialen Kontakte aufrechterhalten.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!