Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Das BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch bewirbt sich für den Umweltpreis!

02.05.2014

2. Palatin Wiesloch Open - hauseigenes Mitarbeitertennisturnier!

Der Umweltpreis 2014 des Landes Baden-Württemberg prämiert ökologisch herausragende Leistungen von Unternehmen und wir sind Bewerber!

Nicht umsonst ist Deutschland Vorreiter in Sachen Umweltschutz. Der Umweltpreis für Unternehmen in Baden-Württemberg wurde bereits 1993 zum ersten Mal verliehen. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt, Unternehmen und Selbstständige können sich dafür bewerben. Mit dem Umweltpreis sollen ökologisch herausragende und besonders qualifizierte Leistungen zur Förderung des betrieblichen Umweltschutzes und der umweltorientierten Unternehmensführung gewürdigt werden. Entscheidend bei der Vergabe des Preises ist die Gesamtschau aller Maßnahmen unter dem Blickpunkt der Vorbildlichkeit und der Vorreiterrolle. Die Nominierungen werden im Mai bekannt gegeben, die Preisverleihung durch das Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg findet am 03. Dezember 2014 statt.

Im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel in Heidelberg-Wiesloch wurden eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um die Umweltfreundlichkeit des Unternehmens zu verbessern. Der erste Schritt war die Beteiligung am Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften Metropolregion-Rhein-Neckar“ das in Zusammenarbeit mit dem Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar e.V. durchgeführt wurde. Unter Auswertung von Stärken-Schwächen-Analysen in Bezug auf Strom, Wasser und Müllentsorgung konnten die Betriebsstrukturen nachhaltig optimiert werden. Belegt wurde die erfolgreiche Teilnahme und Umsetzung der Maßnahmen mit dem Zertifikat „ECOFIT“. Daraus entstanden sind Umweltleitlinien, als unverzichtbarer Bestandteil des Unternehmens. Ein Umweltteam prüft regelmäßig die internen Abläufe und erarbeitet bei Bedarf neue Umweltschutzmaßnahmen, der Umweltbeauftragte kümmert sich um Überwachung und Einhaltung bereits bestehender Vorkehrungen. Über den „Grünen Weg“ werden Besucher auf ihrem Weg von der Tiefgarage bis zum Hotelaufzug über bereits umgesetzte Umweltmaßnahmen informiert. Mitarbeiter werden über die Rubrik „PALATINature“ über Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf dem Laufenden gehalten.

Im Bereich Energie ist geplant, auf Wärmeversorgung aus Fernwärme, welche zu 30 % regenerativ erzeugt wird, umzustellen. Der Einsatz eines Blockheizkraftwerks und Photovoltaikanlagen wird Energie umweltschonend produziert und beachtliche Mengen CO2 eingespart im Vergleich zur herkömmlichen Energiegewinnung. Abwärme der Abluft in den Bädern wird durch Wärmerückgewinnung genutzt, um Hotelflure und Zimmer zu beheizen, Abwärme der Kälteanlage der Kühlhäuser wird genutzt, um Wasser zu erwärmen. Hitzeschutzfolien an den Fenstern ersparen den Einsatz von Klimageräten. Alte Pumpen werden durch Hocheffizienzpumpen ersetzt, die ca. 20 % weniger Energie für die Kühlung benötigen. Grundsätzlich werden die Einsatzzeiten von Klima- und Lüftungsanlage im Veranstaltungsbereich auf die tatsächlichen Belegungszeiten abgestimmt, um Leerlauf zu vermeiden.

Im Rahmen des nationalen Projekts „smart city“ im Verbund mit der Stadt Wiesloch werden zwei Elektrotankstellen in Betrieb genommen. Durch den Einsatz von Shuttles werden Fahrten von Gästen zusammengelegt, Mitarbeiter finden Mitfahrgelegenheiten über die SAP-App „TwoGo“. Die Beleuchtung der Tiefgarage wird mittelfristig auf LED umgestellt.

Lebensmittel werden in der Region gekauft und bedarfsgerecht produziert, um überflüssig erzeugte Mengen zu vermeiden. Auf Mülltrennung wird strikt geachtet, um die umweltgerechte Entsorgung zu gewährleisten. Die Entsorgung erfolgt über einen zertifizierten Entsorgungsbetrieb. In den Büros wurde durch die Optimierung der EDV auf elektronische Archivierung umgestellt, somit steht einem papierlosen Büro nichts mehr im Weg. Biologisch abbaubare Putzmittel finden schon lange Verwendung in Küche und Housekeeping.

Das BEST WESTERN PLUS Palatin ist sich seiner ökologischen Verantwortung bewusst und hofft auf eine Nominierung im Mai, um so beispielhaft andere Hotels zu inspirieren, sich ebenfalls intensiv mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu befassen. Gerade in der Hotelbranche, wo viele Ressourcen tagtäglich benötigt werden, ist ein bewusster Umgang unabdingbar geworden.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!