Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Neues aus dem Projekttagebuch von Katharina Schreivogl!

21.08.2013

Unsere Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau, Katharina Schreivogl, übernimmt die Projektleitung für ein anstehendes Kochevent und berichtet aus ihrem Projekttagebuch.

„Liebes Projekttagebuch,

heute wurde mir mitgeteilt, dass ich mein erstes eigenes Projekt bekomme, das ich selbst planen, organisieren und durchführen darf. Dieses Projekt ist ein Kochevent mit den Schülern der 9. und 10. Klasse der Waldschule in Walldorf und der Küche des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel. Die Grundidee dieses Kochevents ist folgende:

Es wird verschiedene Teams geben wie, „Tischlein deck dich“, „Cocktails“, „Vorspeisen“, “Hauptgang“ & „Dessert“. Das heißt, jedes Team bekommt konkrete Aufgaben, die unter Zeitangabe erledigt werden müssen. Z. b. das Team „Tischlein Deck dich“ kümmert sich um die Saaldekoration, Tischdekoration und um das Eindecken der Tische. Das zweite Team ist für den Apéritif Cocktail für den Empfang verantwortlich. Die Rezepte und Utensilien werden natürlich bereitgestellt. Ebenso bekommt jedes Team einen Betreuer, der den Schülern bei Fragen zur Seite steht. Teamarbeit und Spaß stehen hier im Vordergrund. Ziel bei dieser Aktion ist es, dass den Schülern ein Blick hinter die Kulissen gewährt wird. Dabei können sie sich über den jeweiligen Ausbildungsberuf bestens informieren. Das Kochevent wird am 01. Oktober 2013 bei uns im Haus stattfinden. Ein Ablaufplan steht auch schon fest.

9:00 Uhr Vorstellung der Berufe/Einführung in den Tag und Gruppeneinteilung
10:00- 12:00 Uhr die Gruppen gehen in ihre Bereiche und bereiten das Mittagessen, Cocktails, Tische etc. vor
12:00- 13:30 Uhr gemeinsames Mittagessen
13:30- 15:00 Uhr Aufräumen
15:00- 16:00 Uhr Feedback-Gespräch

Meine Aufgaben dabei sind:

• Teilnehmermanagement
• Menü-/Buffetauswahl in Absprache mit Küchenchef Herrn Jäger
• Bereitstellung der Materialien
• Erstellen eines Zeitplans
• Zuweisung der Azubis, die als Ansprechpartner fungieren
• Erstellen einer PowerPoint-Präsentation (Begrüßung/Ablauf des Tages)

In den nächsten Tagen und Wochen werden sicher noch einige Aufgaben dazu kommen. Ich halte dich auf dem laufenden.

Bis bald! Katharina Schreivogl“

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!