Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Der „DENTSPLY Implants Kongress Deutschland 2013“ fand im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel statt!

16.10.2013

Der „DENTSPLY Implants Kongress Deutschland 2013“ fand im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel statt!

Nach dem Zusammenschluss empfing das neue Unternehmen DENTSPLY Implants seine Gäste in Wiesloch.

Durch den Zusammenschluss von DENTSPLY Friadent und Astra Tech Dental steht das gesamte Know-how zweier renommierter Unternehmen auf dem Gebiet der Implantologie zur Verfügung: DENTSPLY Implants schafft Mehrwert – und genau dieser Aspekt war lebendiger Bestandteil des zweitägigen DIKON (Dentsply Implants Kongress Deutschland 2013) im BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel. Ebenso spiegelte sich die wissenschaftliche Ausrichtung, die sich seit dem Zusammenschluss unter DENTSPLY Implants vereint, im Kongressprogramm wieder.

Von der Relevanz wissenschaftlicher Dokumentation über neue Wege in der Implantatprothetik bis hin zur Dimension digitaler Konzepte – das Vortragsprogramm bot Gelegenheit für spannende Diskussionen und zahlreiche Erkenntnisse. So lernten die Teilnehmer nicht nur ein umfassendes Produktportfolio kennen, sondern auch interessante Referenten und Kollegen. Zudem boten zahlreiche praxisorientierte Workshops die Gelegenheit, Kenntnisse zu vertiefen und praktisch umzusetzen.

Bei der außergwöhnlichen Abendveranstaltung am Samstag wurden außerdem die PEERS-Förderpreise an junge Wissenschaftler und Zahnärzte in Kliniken und niedergelassenen Praxen verliehen. PEERS (Platform for Exchange of Experience, Education, Research and Science) ist ein von DENTSPLY Implants unterstütztes, internationales Expertennetzwerk, das klinisch relevante Arbeiten aus verschiedenen Disziplinen auszeichnet. Die Preise für Arbeiten zu aktuellen Themen der Implantologie sind mit jeweils 3.000 Euro bis 6.000 Euro dotiert und werden in fünf verschiedenen Kategorien vergeben: Dissertation – Fallpräsentation (Poster) – wissenschaftliches Poster und wissenschaftliche Publikation sowie der Implantat-Prothetik-Preis, der in Zusammenarbeit mit der Klaus-Kanter-Stiftung ausgeschrieben und verliehen wird. Die eingereichten Arbeiten wurden jeweils von vier unabhängigen Juroren nach fünf verschiedenen Kriterien bewertet: Wissenschaftliches Niveau, Praxisrelevanz des Themas, Originalität und Innovation, Bedeutung für die Implantologie sowie Form und Darstellung. Alle Preisträger wurden im Rahmen der Abendveranstaltung des 1. DIKON in Deutschland bei einer feierlichen Preisverleihung geehrt.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!