Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email! Telefon +49 (0) 6222 582-300 oder Mailen Sie uns!

Schlüsselübergabe im BEST WESTERN PLUS Palatin Boardinghouse!

03.12.2012

Das BEST WESTERN PLUS Palatin Boardinghouse öffnet seine Pforten! Am 03. Dezember 2012 wurde anlässlich der Eröffnung des Boardinghouses die Schlüssel offiziell übergeben.

Klaus-Michael Schindlmeier, Geschäftsführer des BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel bedankte sich beim Investor Herrn Blasius, Bauunternehmer Herrn Mohr und dem Innenarchitekt Herrn Stadtaus. Abgerundet wurde die Pressekonferenz bei einem Get-Together mit Sektempfang und Mittagsimbiss.

Das 3-stöckige Boardinghouse erweitert geradezu ideal die 115 Zimmer des vor 20 Jahren eröffneten BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel um 14 geräumige Wohlfühl-Studios, zwei Juniorsuiten und drei exklusive Suiten. Direkt gegenüber dem Hotel und in unmittelbarer Zentrumsnähe gelegen, bietet das moderne Haus die komfortable Alternative zum Hotelzimmer für anspruchsvolle Geschäftsreisende und Langzeitgäste, ohne auf den Komfort eines 4 Sterne Hotels verzichten zu müssen. Mit den Zimmern im neu eröffneten Boardinghouse hat das Hotel Palatin das Tüpfelchen auf’s „i“ geschafft.

Das verantwortliche Innenarchitekturbüro Stadtaus aus Fulda hatte die Aufgabe, moderne und gleichzeitig sehr wohnliche Zimmer zu planen. Individualität war gefordert denn die Gäste sollen sich hier für längere Zeit wohlfühlen. Die Innenarchitekten entschieden sich dafür, Kontraste herzustellen, also starken Grundierungen sehr duftige Farben und Materialien gegenüberzustellen. So wurde zum Beispiel auf einen hellen Fußboden ein schwarzer Teppich gelegt und mit violett bezogenen Möbeln und einem flirrend silbernen Vorhang kombiniert.

Um Behaglichkeit herzustellen entwarfen die Designer gerundete Wände und auch die Möbel bekamen sanfte Schwünge und Rundungen. Die großformatigen Bettkopfteile tragen asymmetrische Ornamente, die Schreibtische lassen in allen Zimmern den Blick nach draußen schweifen, ohne dass der Gast geblendet wird. Die großformatigen Flachbildschirme sind klug mit modernen Bildern auf den Wänden arrangiert und auch die Lampen tauchen die Räume in warmes freundliches Licht. Die Gäste erwarten damit Zimmer mit einem besonderen Farberlebnis – man soll sich wohlfühlen.

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Hier geht's zum Livechat!